Auszeichnungen

Eine Ehrung für die Verdienste um den Brandschutz sowie das Engagement für die Feuerwehren ist Anerkennung und Motivation. Der Feuerwehrverband Altmarkkreis Salzwedel e. V. kann folgende Auszeichnungen vergeben:

Richtlinien und Anträge für die Verleihungen von Auszeichnungen finden Sie unter Informatives.

- Ehrennadel des Feuerwehrverbandes Salzwedel e.V. -

Die Ehrennadel des Feuerwehrverband Altmarkkreis Salzwedel e. V. wurde durch den Vorstand des Feuerwehrverbandes Altmarkkreis Salzwedel e. V. am 27. Oktober 2014 zur Würdigung besonderer Verdienste um die Arbeit in den Feuerwehren, Jugendfeuerwehren sowie innerhalb des Verbandes beschlossen.

Alle Ausgezeichneten mit der Ehrennadel des Feuerverbandes Salzwedel e.V.

  • 2015 - [von links nach rechts] Dieter Koorts (FF Henningen), Karin Wunderlich (FF Salzwedel), Horst Schuppe (FF Buchwitz), Reinhold Wollburg (FF Mehmke), Frieder Füger (FF Chüttlitz)

  • 2016 - [von links nach rechts] Michael Olms, Kirsten Boohs (FF Lagendorf), Andreas Schmidt (FF Cheinitz), Karin Wunderlich 

- Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes -

Alle Ausgezeichneten mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes seit 1995.

  • 2016 - [von links nach rechts]  Heiko Fricke (FF Abbendorf), Frank Schülke (FF Lagendorf), Dirk Herms (FF Apenburg)

  • 2014 - [von links nach rechts] André Diessl (FF Salzwedel), Rebekka Amft (FF Cheine), Holger Hermann (FF Salzwedel)

  • 2013 - [von links nach rechts] Andreas Wernecke (FF Lockstedt),  Sabrina Amft (FF Cheine), Friedrich Bunk (FF Apenburg)

- Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz (Bronze, Silber, Gold) -

Das „Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz“ wird verliehen:

  • für hervorragende Leistungen im Feuerwehrwesen
  • für besonders mutiges Verhalten im Einsatz der Feuerwehr
  • für Errettung von Menschen aus Lebensgefahr während des Einsatzes, wenn der  Feuerwehrangehörige sich in besonders erheblicher eigener Lebensgefahr befunden hat.

 

Alle Ausgezeichneten mit dem "Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz".

  • Ehrenkreuz in Silber

    2009 - Karsten Schütte (FF Lockstedt), Karin Wunderlich

  • Ehrenkreuz in Silber

    2011 - [von links nach rechts]  Bert Juschus (FF Beetzendorf), Georg Zacharias (FF Brunau)

  • Ehrenkreuz in Gold

    2014 - Michael Olms (FF Lagendorf)

  • Ehrenkreuz in Gold

    2010 - Heinz Meyer (FF Diesdorf)

  • Ehrenkreuz in Gold

    2011 - [von links nach rechts] Harold Steffens (FF Winterfeld), Jürgen Bangemann (FF Bombeck)

 

 

- Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt -

  • 2017 - Christian Kownatzki (FF Buchwitz), Thomas Voß (Landesjugendwart)

- Ehrenstern des LFV -

Der LFV will da­mit die eh­ren­vol­le Tra­di­ti­on, ver­di­enst­vol­le Feu­er­wehr­frau­en und -män­ner aus­zu­zeich­nen. Mit ihm sol­len Feu­er­wehr­an­ge­hö­ri­ge des Lan­des Sach­sen-An­halt und dar­über hin­aus wei­te­re Per­so­nen ge­ehrt wer­den, die sich mit her­vor­ra­gen­den Leis­tun­gen im Feu­er­wehr-Ver­bands­we­sen so­wie um das Feu­er­wehr­we­sen im All­ge­mei­nen ver­di­ent ge­macht ha­ben.

Alle Ausgezeichneten mit dem Feuerwehrehrenstern.

  • Ehrenstern in Bronze

    2016 - [von links nach rechts] Kai-Uwe Lohse, Alexander Polzin (FF Winterfeld), Horst Schulz (FF Schadewohl), Rebekka Amft (FF Cheine)

- Deutsche Feuerwehr Ehrenmedaille -

Die „Deutsche Feuerwehr Ehrenmedaille“ ist vornehmlich bestimmt für Personen, die nicht aktiv der Feuerwehr angehören.

 

Alle Ausgezeichneten mit der Deutschen Feuerwehr Ehrenmedaille.

  • 2009 - Winfried Arndt (Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf), Michael Olms, Karin Wunderlich

  • 2010 - Lothar Gebuhr (Polizei Salzwedel)

  • 2011 - Gudrun Mietz (THW Salzwedel)

- Partner der Feuerwehr -

Die Freiwilligen Feuerwehren haben  zunehmend Probleme, bei Alarmen tagsüber während der Arbeitszeit auf ausreichend Kameradinnen und Kameraden zurückgreifen zu können.

Mit der Auszeichnung „Partner der Feuerwehr“ möchte der Deutsche Feuerwehrverband auf diese Problematik hinweisen und so die Situation im beruflichen Arbeitsumfeld der Feuerwehren verbessern helfen. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern, Feuerwehren und den für den Brandschutz verantwortlichen Kommunen zu fördern.

Ein sichtbares Zeichen der Partnerschaft von Handwerk, Handel, Gewerbe, Verwaltung und Industrie mit der Feuerwehr ist das  verliehene Förderschild, damit sollen Arbeitgeber ausgezeichnet werden, die in ihrem Betrieb ehrenamtliche Feuerwehrangehörige beschäftigen und diese bei der Ausübung ihrer Feuerwehrpflichten unterstützen.

Die Beantragung läuft über die örtliche Feuerwehr in Verbindung mit dem Träger des Brandschutzes beim Feuerwehrverband.

 

Alle ausgezeichneten Betriebe/Firmen mit der Ehrung "Partner der Feuerwehr".